Hub- und Freifallwinden

Getriebe für mobile Anlagen

Von 2 - 350 Tonnen, ob Hub-, Zug- oder Freifallwinde – unseren Seilwinden ist keine Last zu schwer!

Wir bieten Ihnen vollständig kundenspezifische Lösungen für nahezu jeden Anwendungsbereich. Von Mobilkranen bis hin zu Offshore- und Schiffskranen sind unsere Seilwinden weltweit seit Jahrzehnten erfolgreich im Einsat

Merkmale

  • zweckmäßige und wirtschaftliche Konstruktionsprinzipien
  • flexible Bauformen und vielseitige Anbauoptionen
  • hochwertige Windeneinbaugetriebe integriert
  • hohe Seilgeschwindigkeiten und Kapazitäten bei geringem Seilverschleiß

Konstruktionsbeschreibung

Unsere Seilwinden werden komplett im eigenen Hause konzipiert, konstruiert, gefertigt und montiert. Die hohe Fertigungstiefe garantiert qualitativ hochwertige und aufeinander abgestimmte Baugruppen von einem der erfahrensten Hersteller aus dem Bereich Windenbau.

Im Inneren der Seiltrommel kommen anwendungsbezogenen ein oder zwei kompakte Windeneinbaugetriebe zum Einsatz. Für die Personenbeförderung und andere sicherheitsrelevant Anforderungen können unsere Seilwinden an der Seiltrommel zusätzlich mit Scheibenbremsen, Federdrucklamellenbremsen oder Bandbremsen ausgerüstet werden. Kegelradgetriebe, Stirnradvorstufen und hydraulisch oder elektrisch betätigte Haltebremsen sind je nach Kundenwunsch antriebsseitig ergänzbar.

Unsere Seiltrommeln können ohne Rillung, mit Normalrillung oder Spezialrillung für bis zu 10 Seillagen in gegossener oder geschweißter Ausführung angefertigt werden.

Je nach Anwendungsfall stehen die Seilwinden auch mit Andruckrolle, Schlappseilerkennung, Seilendabschaltung, Seilwickelvorrichtung und vielem mehr zur Verfügung.

Unsere Freifallwinden mit außenliegender oder in der Trommel integrierter Freifallbremse sind mit bis zu 200 Tonnen Seilzugkraft die wohl größten und gleichzeitig kompaktesten der Welt.

Technische Daten

  • Seilzüge von 2 bis 350 Tonnen
  • Seildurchmesser von 6 - 80 mm
  • Maximale Abtriebsmomente dynamisch: TII = 5.000 Nm - 5.000.000 Nm
  • Maximale Abtriebsmomente statisch: TIII = 7.000 Nm - 7.500.000 Nm
  • Übersetzungen von i=18 bis i=6800

Alle Auslegungen sind in ihren Details anwendungsspezifisch auf die Spezifikationen und Anforderungen unserer Kunden zugeschnitten.